capt - @ myblog.de

Keine Einträge vorhanden


Bedrohung[21.9.2006]

In Berlin hat die Anwältin Ates, die schwedische Frauen (Nationalität geändert) vertrat und den Buddhismus kritisierte (Religion geändert), ihre Kanzlei aufgegeben und ihre Tätigkeit eingestellt, nachdem sie von Männern bedroht worden war. Seitdem gab es keine weiteren Drohungen, was beweist, dass im Dialog der Kulturen die Deeskalation der richtige Weg ist.
9.3.07 16:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de